Über uns

Wir sind mittlerweilen einer der führenden deutschen Direktimporteure von südamerikanischen Wildfang-Zierfischen, mit den Schwerpunkten L-Welse, Corydoras, Cichliden und auch Diskusfischen.

Wir bieten diese Tiere im Einzelhandel dem interessierten Aquarianer, aber auch im Großhandel gewerblichen Wiederverkäufern an.

Auch viele weitere Gattungen, wie Salmler, Welse und beispielsweise Rochen können generell aus Südamerika beschafft werden.

Unser Firmensitz ist das mittelfränkische Rednitzhembach im Süden Nürnbergs, wo wir als Groß- und Einzelhändler unsere Zierfischanlage unterhalten.

Wir versenden unsere Fische per Übernachtkurier. Nach Terminabsprache können die Tiere aber auch in unserer Anlage gerne besichtigt und erworben werden.

Durch regelmäßige, eigenständige und von Mitbewerbern unabhängige Importe aus den Ursprungsländern Brasilien, Kolumbien und Peru können wir unseren Kunden stets die saisonal aktuellsten Zierfische anbieten.

Wir unterhalten die besten persönlichen Kontakte zu unseren Exporteuren. Dadurch und mit Besuchen unserer Partner vor Ort in Südamerika haben wir verlässliche und partnerschaftliche Verbindungen zu unseren Exporteuren aufgebaut. Wir erhalten dadurch im Gegenzug nachhaltigen Zugang zu den meisten gesuchten Zierfische für unsere Kunden, nämlich Privatpersonen, sowie der Zierfischhandel.

Die bekannt herausragende Qualität der Tiere zu fairen Konditionen, gepaart mit weitreichendem, sprichwörtlichem Service, wissen heutzutage Aquarianer, Züchter und der ebenfalls über den Firmen-Großhandel bediente Zierfischhandel europaweit zu schätzen.

Begonnen hat alles nach vielen Jahren und Jahrzehnten Aquarianertätigkeit mit großem Interesse an den Naturschönheiten der südamerikanischen Habitate und Engagement in der Diskuszucht.

Nach und nach hat sich der Wunsch entwickelt, sich auch beruflich mit den Tieren dieses überaus interessanten Kontinents zu beschäftigen.

AMAZON AQUATICS widmet sich nach Möglichkeit auch der Nachzucht und dem Erhalt von selten aus der Natur erhältlichen Arten. So ist Patrick Gleissner, bereits u.a. die Nachzucht von Pseudacanthicus leopardus gelungen.

 

  • 0101
  • 0202
  • 0303
  • 0404
  • 0505